Hamburg im ZOOM

CITYZOOMS Hamburg offiziell eröffnet

CITY<I>ZOOMS</I> Hamburg offiziell eröffnet

Am Samstag, den 23.08. wurde das interkulturelle Filmprojekt CITYZOOMS Hamburg im Hühnerposten feierlich eröffnet

CITY<I>ZOOMS</I> Hamburg offiziell eröffnet
CITY<I>ZOOMS</I> Hamburg offiziell eröffnet
CITY<I>ZOOMS</I> Hamburg offiziell eröffnet
Es ist soweit: Hamburg wird von 21 Schüler/innen von 10 Hamburger Schulen zerlegt. In einer Eröffnungsfeier fiel der Startschuss für das interkulturelle Filmprojekt CITYZOOMS Hamburg. Insgesamt bilden 6 Zooms, die die gewohnten Stadtteile und Stadtgrenzen außer Kraft setzen, die Grundlage für 6 Episodenfilme. In der Eröffnungsfeier im Hühnersposten wurden die Zooms und die dazugehörigen Teams vorgestellt. Die Teilnehmer/innen konnten bereits von ihren ersten Eindrücke der Zooms berichten, die sie am ersten Tag auch fotografisch erkundeteten. Die Projektleiter Andreas Hedrich und Burkhard Inhülsen gaben Hintergrundinformationen zu dem Projekt und wiesen auf den medienpädagogischen Stellenwert von CITYZOOMS Hamburg hin.
Nach der Drehbucherstellung, bei der die Teams Unterstützung von Schauspieler/innen erhalten, werden sie an drei Tagen in den Zooms produzieren. Anschließend findet im gläsernen Produktionsstudio im Hühnerposten die Postproduktion statt. Am Samstag, den 30.08. ist im Metropolis Kino die Premiere der CITYZOOMS Filme.

Medienarbeit öffentlich
CITYZOOMS Hamburg macht Medienarbeit sichtbar. Was gehört dazu, wenn junge Filmemacher/innen produzieren? Dieser Frage können Hamburger/innen täglich im Hühnerposten nachgehen. Von den ersten Ideen über die Filmarbeiten bis hin zum Schnitt: Interessierte sind herzlich eingeladen dabei zu sein.


Mehr Informationen im direkten Link:
www.cityzooms.de